Restricted Areas

*


Please insert the security code.

Last modified: 17 Apr 2021, submitted by: Eisbein
Edit

Country: United Kingdom    Region: NA

Latitude: 53° 30' 28" N     Longitude: 9° 3' 1" E

Area use / Military Branches: Ehem 1/36 Flarak

Edit

1/36 Flarak. Geschichte.
In Juli 1965 wurde das LwFlaBtl 41 umbenannt in Flugabwehr-Raketen-Bataillon 36, FlaRakBtl 36, die Versorgungsbatterie wurde jedoch erst in November 1967 aufgestellt. So hatte das Fla Rak Btl 36 folgende Formationen:
- Stab 36 und Stabsbatterie 36 mit BOC Deinstedt
- Versorgungsbatterie
- Kampfbatterie 1./ 36
- Kampfbatterie 2./ 36
- Kampfbatterie 3./ 36
- Kampfbatterie 4./ 36
- Lw Sanitätsbatterie 36

Oktober 1989 brachte eine längst überfällige Veränderung: Flugabwehr-Raketen-Bataillon 36 wird in die Regiments-ebene gehoben und zum Flugabwehr-Raketen-Geschwader 36, FlaRakG 36, ernannt. Die Batterien wurden dementsprechend in Staffeln umbenannt.

Juni 1990 wird der Schichtdienst der Einsatzstellungen aufgehoben, die permanenten Einsatzstellungen zu Friedens- Ausbildungsstellungen ( FAUST) umbenannt.

Die größte Veränderung gab es nach der Wiedervereinigung der BRD.
Juli 1992 wurde die 3./36 aus Axstedt mit der Stellung Vollersode als 3./ 31an das FlaRakG 31 abgegeben.
1./31 mit Stellung Nartum wurde zur neuen 3./36.
2./31 mit Stellung Eversen wurde zur 5./36.
3./31 mit Stellung Oyten wurde zur 6./36.
Die Stellungen wurden von Permantenstellungen mit Rund-um-die-Uhr Besetzung und Schichtdienst entlassen und zu FAUST ( Friedens-Ausbildungs-Stellung ).

Dezember 1992 gab es die nächste Umbenennung:
Aus dem Geschwader wurde wieder ein auf Battaillonsebene angesiedelter Verband: Die Flugabwehr-Raketen Gruppe 36, FlaRak 36.
So stand die Gruppe ab.Januar 1993:
- Stab 36 und Stabsstaffel 36 mit BOC Deinstedt
- Versorgungsstaffel 36
- 1./36 FAUST Ebersdorf
- 2./36 FAUST Deinstedt
- 3./36 FAUST Nartum
- 4./36 FAUST Nindorf
- 5./36 FAUST Eversen
- 6./36 FAUST Oyten
- Lw - Sanitätsstaffel 36

In 1995 verlässt die 6./36 FAUST Oyten und zieht in die Stellung Westerbeck.

Auch 1996 bringt Veränderungen: 3./36 Nartum wird verlegt nach FAUST Vollersode

In 1997 wird FAUST Westerbeck aufgegeben und 6./36 zur Gerätestaffel zurückgestuft. Ebenso 5./36 mit FAUST Eversen.

In 2002 wird die Flugabwehr- Raketen- Gruppe 36 außer Dienst gestellt.

Patch http://www.flarak36-tradition.de/images/wappen%2036neu.JPG

Search for Hawk GE Ebersdorf

Your Message

Name *
Email
Title*
Message*
(Plain Text Only)
Link

Security Code*


Please insert the security code.

* Required Fields
   

Top         Home